2024

Erfolgreiche Bogenschützen - Sportlerehrung

Am 26.04.2024 fand in der Festhalle Wörth die Sportlehrehrung für

 

das Jahr 2023 statt, bei der durch den Bürgermeister die erfolgreichen

 

Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet wurden.

 

Geehrt wurden alle ersten Sieger/-innen einer pfälzischen Meisterschaft,

 

alle ersten bis dritten Sieger/-innen einer rheinland-pfälzischen Meisterschaft

 

sowie alle ersten bis fünften Sieger einer Deutschen- bzw. Europa-meisterschaft.

 

 

 

Wir freuen uns, dass wir mit unserem, im Vergleich zu anderen Vereinen, doch

 

kleinen aktiven Kader, insgesamt 12 Platzierungen erreichten.

 

 

 

Bronze-Medaille:

 

Assia Oubara, Milena Koschnitzki, Tina Freisinger

 

 

 

Silber-Medaille:

 

Shaila Reetz-Koll, Julian Müller, Vanessa Fichtner, Panni Greksa, Ingeborg Fried,

 

Manfred Fried, Inge Hiller, Lutz Hiller

 

 

 

Gold-Medaille:

 

Luke Freisinger

 

 

 

Daß Bogenschießen ein Sport ist, der in jedem Alter praktiziert werden kann

 

zeigt sich daran, daß unsere jüngsten Teilnehmer im Jahr 2013 und unser

 

ältester Teilnehmer im Jahr 1944 geboren wurden. Gratulation und Hochachtung!

 

Blankbogenliga Winterrunde 2023/24

Erstmalig in der Geschichte des SV Wörth 1960 konnten wir mit Verena Blum, Angelina Schütze, Michael Zahn und Roman Schütze eine Blankbogenmannschaft aufstellen und in der Blankbogenliga zur Hallenrunde 2023/24 teilnehmen. Insgesamt haben sich zur Winterrunde 15 Mannschaften mit 67 Schützen gemeldet, geschossen wurde in 18m Entfernung auf eine 40er Auflage.

Das Teilnehmerfeld erstreckte sich von Kandel, Waldsee, über Kaiserslautern bis Obermoschel und Bad Kreuznach. Die Runde wurde durch Ligaleitung Thomas Frank in 3 Rundenkämpfe aufgeteilt von Dezember 2023 bis Februar 2024. Einen davon haben wir als Heimmannschaft in der Dammschule Wörth ausgetragen. Bei allen Rundenkämpfen wurde für Verpflegung gesorgt, es gab in toller Atmosphäre nette Gespräche, Fachsimpeleien und Erfahrungsaustausch. Es wurden teilweise persönliche Bestleistungen und Highlights erreicht, unter anderem eine 30er Passe von Verena.

Den Gesamtsieg sicherte sich am Ende der TFC Kaiserslautern, beste Einzelschützin war Evelyn Dittmar aus Bad Kreuznach. Verena Blum erreichte zum Abschluss einen super 7. Platz in der Einzelwertung, unsere Mannschaft belegte den 8. Platz.

 

Wir sind mit dem Ergebnis zufrieden, hatten Spaß und hoffen, auf dem Ergebnis in der Sommerrunde aufbauen zu können.

Deutsche Meisterschaft Halle

Panni Greksa hatte sich bei den Landesmeisterschaften des Pfälzischen

Sportschützenbundes (PSSB) am 13.01./14.01.2024 mit Ihren 536 Ringen

für die Deutschen Meisterschaften (hier waren mindestens 535 Ringe in Ihrer

Klasse erforderlich) qualifiziert.

Von den insgesamt 557 Startern/Starterinnen bei der DM am 08.03. - 10.03.2024 im

Glaspalast Sindelfingen kamen „nur“ 13 aus der Pfalz, hier also dabei zu sein ist bereits ein beachtlicher

Erfolg.

Mit Ihrem Gesamtergebnis von 467 Ringen erreichte sie bei den Recurve Juniorinnen

den 17. Platz. Hierzu herzlichen Glückwunsch.

Bezirksliga 2023/2024

Diese Wintersaison 2023/24 nahmen sechs unserer Schützen :

Eva Siedow, Milena Koschnitzki, Assia Oubara, Panni Greksa, Máté Greks und Lars Reidelbach als Gruppe Wörth 2 erfolgreich an der diesjährigen Bezirksliga teil. Am 17.12.23 schossen sie gegen Bornheim sowie Waldsee und befanden sich mit insgesamt 1362 Ringen knapp hinter Bornheim (1376 Ringe). Im Frühjahr 24 ging es weiter; am 20.01 schossen sie gegn Hatzenbühl und lagen hier ebenfalls mit 1400 Ringen nur knapp hinter ihnen (1412 Ringe). Beim letzten Wettkampf am 24.02, wurde gegen Kandel geschossen und hier schafften sie es das gegnerische Team zu übertreffen mit 1420 Ringen zu 1405 Ringen. Insgesamt erreichte das Team Wörth2 den 5. Platz mit 4181 Ringen. Ergebnisse der Schützen (Einzelwertung):

 

Panni Greksa: Platz 2 mit 1503 Ringen

Assia Oubara: Platz 8 mit 1438 Ringen

Lars Reidelbach: Platz 21 mit 1262 Ringen

Eva Siedow: Platz 23 mit 1232 Ringen

Milena Koschnitzki: Platz 27 mit1045 Ringen

Máté Greksa: Platz 39 mit 691 Ringe

Pressebericht JR3

Am 10.02.2024 fand unter Organisation der Bogenabteilung des Schützenverein 1960 Wörth am Rhein e.V. in der Rheinhalle Maximiliansau der dritte Wettkampf der PSSB-Jugendrunde Bogen

statt. Hierbei können alle beim Pfälzischen Sportschützenbund e.V. gemeldeten Schützen/innen  der Schülerklasse C (JG 2016) bis Jugend (JG 2007) teilnehmen. In den drei Klassen Blank-, Recurve- und Compound-Bogen traten über 90 Teilnehmer/-innen an, um auf die Wettkampfdistanzen über 15 mtr. bzw. 18 mtr. ihr Können unter Beweis zu stellen. Unsere vier Teilnehmer/-innen erreichten folgende Platzierungen:

 

Oubara, Assia (Jugend W Kader) 1. Platz;

Müller, Julian (Schüler B Kader) 1. Platz;

Jäger, Ida (Schüler C w) 2. Platz;

Greksa, Máté (Jugend Kader) 4. Platz.

 

 

Wer selbst mal das Bogenschießen ausprobieren will, hat hierzu die Gelegenheit beim Ostereierschießen am 23.03. und 24.03.2024 in der Dammschul-Turnhalle.

Wettkampfklassen:

Klasse Herren Damen Master M Master W Senioren Seniorinnen
Alter 21-49 21-49 50-65 50-65 66 und älter 66 und älter
Sportjahr 2023 2002-1974 2002-1974 1973-1958 1973-1958 1957 und älter 1957 und älter
Sportjahr 2024 2003-1975 2003-1975 1974-1959 1974-1959 1958 und älter 1958 und älter

Juli 2022

Landesmeisterschaft in Hatzenbühl

Bei hochsommerlichen Temperaturen fanden am 16./17.07.2022 die Landesmeisterschaften Bogen in Hatzenbühl statt. 

 

Hier konnten wir folgende Plazierungen erreichen:

 

Recurve Senioren & Seniorinnen

- Hiller, Lutz mit 559 Ringen Platz 2

- Fried, Manfred mit 557 Ringen Platz 3

- Hiller, Inge mit 441 Ringen Platz 7

- Fried, Inge mit 405 Ringen Platz 8

Wären hier die Seniorinnen gesondert gewertet worden, hätten unsere

beiden Inge dort Platz 1 und 2 belegt!

 

Recurve SchülerC weiblich

- Reetz-Koll, Sheila mit 499 Ringen Platz 1

 

Recurve Schüler C

- Müller, Julian mit 586 Ringen Platz 1

- Helfer, Finn mit 484 Ringen Platz 2

 

Recurve Schüler A

- Freisinger, Luke mit 675 Ringen und damit neuem Pfalzrekord Platz 1

 

Recurve Jugend weiblich

- Fichtner, Vanessa mit 545 Ringen Platz 2

 

Compound Herren

- Marosevic, Daniel mit 653 Ringen Platz 2

 

Recurve Junioren

- Zahn, Eric musste wegen einem technischen Defekt an seinem Bogen

   den Wettkampf leider in der ersten Runde (trotz aktueller Führung)

   abbrechen.

 

Gerade die Erfolge bei unseren jungen Nachswuchstalenten zeigen die

tolle Trainertätigkeit (insbesondere die langjährige von Fabian und Markus)

.... weiter so (die nächsten Anwärter sind ja schon im Probetreining).

 

Ein besonderes Highlight war sicher der Bericht in der SWR-Landesschau,

bei dem einige unsere Schützinnen/Schützen im Fernsehen zu sehen waren.

Januar 2022


Landesmeisterschaft Halle 2021/2022

 

Am 22. und 23. Januar 2022 wurde von uns die Landesmeisterschaft ausgetragen.

 

Unter Coronaauflagen wurde am Vortag alles aufgebaut, damit der geplante Ablauf stattfinden konnte. Trotz dieser ungewöhnlichen Situation lief alles reibungslos. Insgesamt traten an beiden Tagen 134 Schützen, welche sich qualifiziert hatten, an. Nachdem am Sonntag Abend alles abgebaut war und wir auf das Wochendende zurückblicken, bleibt nur zu sagen, dass es ein voller Erfolg war.

 

August 2021


Meisterschütze 2021 - #DuUndDeinVerein

-Finale-

Bei der diesjährigen Sonderveranstaltung für das Finalschießen des Meisterschützen 2021, welches in Wiesbaden stattfand, konnte sich Luke Freisinger bis ins Halbfinale durchkämpfen. Er kämpfte sich dort auf den 4. Platz.

 

Juli 2021


Deutsche Meisterschaft 2021

Bei der Deutschen Meisterschaft 2021 im Bereich WA Feldbogen, welche in diesem Jahr in Trier stattfand, konnte sich unser Mitglied Danijel Marosevic den 14. Platz  in der Kategorie Compound Herren sichern, mit einem super Ergebnis von 356.

 

April 2021


Meisterschütze 2021 - #DuUndDeinVerein

 

Es ist wieder so weit, der Meisterschütze 2021 startet mit der Qualifikationsphase. In der Zeit vom 01.04. bis 11.07.2021  20:00 Uhr können die Qualifikationsergebnisse eingegeben werden. Während der Qualifikationsphase steht es den Schützen frei, wie oft sie das Wettkampfprogramm schießen wollen. Das eingetragene Ergebnis kann immer wieder mit neuen persönlichen Bestleistungen aktualisiert werden. Das Finale wird in der Zeit vom 30.07. bis 01.08.2021 in Wiesbaden ausgetragen. Wir wünschen unseren Startern viel Glück und alle ins Gold.

 

 

Mehr Infos findet ihr unter folgendem Link

 

März 2021


The Vegas shoot virtual 2021

Das nächste virtuelle Event, „The Vegas shoot virtual 2021“ steht an. Geschossen wird in der Zeit vom 12.03. bis 12.04.21. Von unserem Verein sind zwei Schützen am Start. In der Klasse „Cup male  Recurve“  die bis 11 Jahre geht, startet Luke Freisinger. In der Klasse „Young Adult male Recurve“ die von 15 – 17 Jahre geht startet Eric Zahn. Wir wünschen beiden Startern „Alles ins Gold“  Weitere Infos findet ihr hier.

Ergebnisse der 2021 Indoor Archery World Series

Nach Abschluss des 4. Wettkampfes stehen nun die Endergebnisse der World Archery Indoor Series fest. Dabei wurden (soweit man an allen, mehreren oder auch nur einem Event teilgenommen hat) aus den maximal drei besten Durchgängen die Gesamtringzahlen ermittelt. Luke Freisinger belegte mit 1543 Ringen somit Platz 345 von insgesamt 1961 männlichen Teilnehmern in der Klasse Recurve Männer. In der Welt der

 „Großen“ super geschlagen. Verena Blum mit 1432 Ringen (und damit als beste deutsche Schützin) dann

 Platz 35 von insgesamt 323 Teilnehmerinnen in der Klasse Barebow Frauen.

Februar 2021


Vierter Wettkampf der 2021 Indoor Archery World Series

Am vierten Wettkampf, der in der Zeit vom 12-14.02.2021 durchgeführt wurde, starteten drei Schützen unseres Vereins. Zu Verena und Luke kam noch Eric, der sein Debüt bei der Indoor Archery World Series startete, dazu. Alle Drei waren gut vorbereitet und konnten kaum erwarten die Pfeile fliegen zu lassen. Verena und Luke konnten ihre Ergebnisse vom dritten Wettkampf deutlich verbessern und Eric platzierte sich bei seinem ersten Wettkampf in der Archery World Series im vorderen Drittel von 1150 Startern. Hier nun die Ergebnisse im Einzelnen. In der Klasse Barebow Women belegt Verena Platz 41 von 210 Starterinnen. In der Klasse Recuve Men mit 1150 Startern belegt Eric Platz 311 und Luke Platz 422.  

 

Die komplette Ergebnisliste findet ihr unter folgendem Link.

Januar 2021


Dritter Wettkampf der 2021 Indoor Archery World Series

In der Zeit vom 15-17.01.2021 wurde der dritte Wettkampf der Indoor Archery World Series durchgeführt. Unsere zwei Starter hatten mit widrigen Umständen zu kämpfen da in der Woche vor dem Wettkampf unsere Trainingsmöglichkeit durch Witterungseinflüsse zerstört wurde. Da auf Grund der Pandemie keine örtlichen Hallen oder Räume zu Verfügung standen, musste improvisiert werden um im genannten Zeitfenster zu Starten. Letzt endlich hat alles geklappt, die Ergebnisse konnten fristgerecht eingereicht werden und wurden mittlerweile bestätigt:

 

Verena in der Klasse Barebow Women auf Platz 65 von 227 Starterinnen und

Luke auf Platz 616 von 1134 startenden Männern geführt.

Die komplette Ergebnisliste findet ihr unter folgendem Link:

 

https://worldarchery.org/competition/22963/january-indoor-archery-world-series-online#/

 

2021 Indoor Archery World Series  (Meisterschütze International)

Nachdem im Sommer 2020 der DSB den Online Fernwettkampf Meisterschütze 2020 durchgeführt hat, führt nun der Bogensport Weltverband World Archery (WA) auch einen Online Wettkampf durch. Das Ganze ist eine Mischung aus Präsenzveranstaltung und Heimschießen und heißt „2021 Indoor Archery World Series“

 

Bei den 2021 Indoor Archery World Series können Bogensportler aus aller Welt an vier Terminen teilnehmen. Es wird in drei Bogenklassen, Recurve, Compound und Barebow mit  nur einer Altersklasse geschossen.  Jeder Bogensportler muss in dieser Klasse (z.B. Recurve Men, Compound  Women usw.) starten, ganz gleich ob er Schüler, Schütze oder Senior ist. Weltweit wird die gleiche, genormte Auflagengröße (3er Spot oder 40er Vollauflage) geschossen. Um in die Endwertung zu gelangen müssen drei der vier Wettkämpfe geschossen werden bzw. die drei Besten kommen in die Wertung.

 

Da die Vorbereitung zum ersten Wettkampf sehr kurz war hat daran leider kein Schütze unseres Vereins teilgenommen. Zum zweiten Wettkampf im Dezember hatten wir zwei Starter.

 

In der Klasse Barebow Women startete Verena Blum. Weltweit waren in dieser Klasse 201 Schützinnen am Start. Verena belegte als beste deutsche Starterin mit 242 und 246 Ringen Platz 33.

 

Zweiter Starter, in der Klasse Recurve Men war unser Meisterschütze vom Sommer 2020 Luke Freisinger. Er hatte es besonders schwer, nicht nur das er als 11-jähriger mit den Männern starten musste, so musste auch er auf die 40er Auflage schießen, was er zuvor noch nie getan hatte. In dieser Gruppe starteten 1091 Schützen, Luke belegte mit 263 und 257 Ringen im weltweiten Ranking Platz 481.

 

Den Wettkampf hat Luke’s Vorbild, der im World Ranking auf Platz 1 geführte, Brady Ellison gewonnen.

2020


Meisterschütze 2020

Da aufgrund der Pandemie alle Wettkämpfe abgesagt wurden hat der Deutsche Schützenbund (DSB) einen Online-Fernwettkampf mit einem abschließenden Präsenz-Finale kreiert.

 

Von unserer Jugend haben Vanessa, Panni, Nico, Mate und Luke daran teilgenommen. Mit einem Qualifikationsergebnis von 369 Ringen hat sich Luke als Dritter von 124 B-Schülern (bis 13 Jahre) zum Finale in Wiesbaden qualifiziert.

 

Die Finals wurden mit 18 Pfeilen in sechs Passen geschossen. Es wurden dabei nur Treffer ins Gold gewertet. Im Halbfinale musste Luke gegen Mia Schüller (Stebbach) antreten. Mit 17 : 12 Treffern gewann er das Match souverän und zog ins Goldfinale ein. Dort musste er gegen Kilian Jakob Mayer (BSG Raubling) starten. Obwohl Luke zu Beginn einen Fehlschuss in die 8 hatte behielt er die Nerven, schoss dann Pfeil für Pfeil ins Gold und am Ende stand es 17 : 15 für Luke.  Medienberichten zu Folge war Luke mit 10 Jahren der jüngste Starter beim Meisterschützen 2020 und somit der jüngste Meisterschütze 2020. Herzlichen Glückwunsch!